Bachhüschi Nutli Hüschi

Bachhüschi Nutli Hüschi

Zurück zur Karte

Bachhüschi Nutli Hüschi
Das heimelige Holzhaus Nutli Hüschi ist das Regionalmuseum von Klosters und zeigt anschaulich und mit viel Liebe zum Detail die traditionelle Lebensweise und die Bauart der Walser. Ein „Hüschi“ ist im Prättigauer Dialekt ein kleines Haus, den Namen Nutli Hüschi trägt das Holzstrickhaus zu Ehren seines Erbauers Christian Nutli im Jahre 1565. Bis ins 19. Jahrhundert wurde es als Wohnsitz genutzt. Heute zeigt das Museum eine interessante Sammlung von wertvollen Möbeln, Werkzeugen und Spielsachen aus dem 16. – 18. Jahrundert.
Im Herbst 2016 wurde das Museum mit einem Holzofenbackhäuschen ergänzt. Von Juni bis Mitte September duftet es hier jeweils am Freitag Nachmittag nach feinem, frischem Brot, dann ist das Bachhüschi in Betrieb. Interessierte Besucher können hier aus dem Mehl der nahegelegenen Rohrmühle ihr eigenes Brot backen und danach mit nach Hause nehmen. Ein ganz besonders feines Erlebnis.

Angebot

Führungen Museum
Erlebnis Brotbacken (auf Voranmeldung oder mit Sommer-Aktiv-Programm)
Im Sommer am Freitag Holzofenbrot und Zopf
Das Museum kann für Ziviltrauungen genutzt werden

Kontakt

Monbielerstrasse 11
7250 Klosters
079 440 69 48
info@museum-klosters.ch
https://www.museum-klosters.ch/

Öffnungszeiten

Ende Juni - Mitte Oktober und Ende Dezember bis Ostern jeweils Mittwoch und Freitag von 15:00 -17:00 Uhr
×